Christian Lederer --- Rhythmusgitarre

 

 

"Der Rhythmusgitarrist ist derjenige in einer Band, der mit Gitarre den Rhythmus und die Begleitung spielt."

Nach einem Konzert von "Beni Ostler und seinen Werdenfelser Musikanten" in seinem damaligen Wohnort Grainau / Zugspitzdorf erwachte sein Interesse an der Rhythmusgitarre. Er begann als Autodidakt im Alter von 14 Jahren. Sein Vater, früher auch Gitarrist, überließ ihm seine alte Gitarre und zeigte ihm die ersten Akkordgriffe. Bereits nach einem halben Jahr stieg er bei einer Musikgruppe aus Grainau ein, in der er die ersten Erfahrungen als Gitarrist sammelte und erkannte, wie wichtig guter Rhythmus und Akkordarbeit ist.

 

Seitdem gilt sein Hauptinteresse, der Rhythmusgitarre, wie sie in unzähligen deutschen Band´s und Bar-Trio´s erklang. Er lernte Rhythmusgitarre durch hören von Schallplatten der einheimischen Gitarristen wie Beni Ostler, Josef Holzmeier und Leo Ponikvar von den Original Oberkrainern und durcharbeiten vieler Bücher. Später interessierte er sich für die Swing und Big-Band Rhythmusgitarre. Die geheimnisvolle Kunst, jeden Rhythmus, auf der Gitarre zu spielen, gerät von Tag zu Tag weiter in Vergessenheit. Uli Hoffmeier, vom Palastorchester Max Raabe,organisierte mehrere Workshops für Swing und Big-Band Gitarre die er erfolgreich absolvierte.

Unter den schwindenden Künstlern der Rhythmusgitarre ist sein größtes Vorbild der Count Basie Gitarrist Freddie Green. Niemand schätzt Freddies Kunstfertigkeit mehr als Christian. Rhythmisches Akkordspiel ist ein wesentlicher Bestandteil der Musik, das keiner untergeordneten Rolle zum Solisten steht. Einer seiner musikalischen Höhepunkte war, mit Uli Hoffmeier in New York in der American Classic Guitar Show aufzutreten.

 
1978 Einstieg bei den Höllentalern
1979 mit Toni Beyermann
1980 März im Clausing´s Posthotel in Garmisch Partenkirchen mit "Werner Böttner" am Akkordeon
1980 Pfingsten Gründung des "Loisach - Duo`s" mit Peter Jaus am Akkordeon
1981 Einstieg bei den Ammertaler Buam verbunden mit einer Reise nach Florida Miami Beach zum Oktoberfest
1982 - 1986 Gitarrist bei mehreren Duo und Trioformationen

mit Franz Haser am Akkordeon vom Duo Annerl und Franzl

mit Manfred Zainhofer an der Zither

mit Walter Schmitz an der Zither

mit Herbert Gassner am Akkordeon und Claudia Haas am Bass vom Untermberg - Trio

1986 Einstieg beim "Mondschein - Quintett" und bis zur Auflösung 1998 ständiger Rhythmusgitarrist bei dieser Gruppe. Er sammelte in dieser Gruppe große Erfahrung in der Tanz und Unterhaltungsmusik
1991 Gründung vom "Zugspitz - Duo"
1992 Gründung vom "Zugspitz -Trio"
Seit 30.05.1993 Rhythmusgitarrist bei der "Big - Band Garmisch Partenkirchen" die regelmäßig während der Sommersaison von Mai bis September (Di-, Do-, Sonntagabend)  zum Tanz aufspielt. Wintermusik mit den "Werdenfels - Swingers" mit Marcus Hölzl am Keyboard und Reinhard Hickethier mit Klarinette und Saxophon
seit 1998 ständige Trioarbeit und Big - Band
2002 Classic American Guitar Show im Mai 2002 in New York/ USA